"Rechtzeitig seit Frühlingsbeginn ist er da: der neuer JONNY BLUE, Jahrgang 2020. Er ist eine Hommage an Johann Graf von Fries, der unsere Kurstadt Bad Vöslau stark geprägt hat und vor 251 Jahren den Blauen Portugieser nach Bad Vöslau gebracht und von dort aus verbreitet hat. Jahrzehntelang war diese Rebsorte eine der wichtigsten in Österreich. Und mit unserem JONNY BLUE bringen wir einen urtypischen, traditionellen Portugieser in die Flasche: eine Fruchtbombe mit Leichtigkeit und Finesse", so Winzerin Julia Herzog.


JONNY BLUE STELLT SICH VOR ...

WER BIN ICH? Ich bin das Resultat vom Jubiläum "250 Jahre Blauer Portugieser in Bad Vöslau", der dazugehörigen Entdeckergeschichte von Johann Graf von Fries und einem unverwechselbaren Rotwein. Gemeinsam mit Klaus Pristounig von den Einfach3 Architekten hat Familie Herzog all das in und auf einer Flasche zusammengefasst.

WO KOMME ICH HER? Ich komme nicht aus Portugal, wie man vermuten würde. Portugal war aber in den Zeiten von Johann Graf von Fries sehr beliebt. Möglicherweise war das der Grund meiner Namensgebung. 2016 hat die Wissenschaft nachweisen können, dass ich ursprünglich aus Nordslowenien komme. 

WAS VERBINDET MICH SO STARK MIT BAD VÖSLAU? Johann Graf von Fries entstammte einer Schweizer Bankiersfamilie, war Familienerbe der 1761 erworbenen Herrschaft Bad Vöslau und war als österreichischer Gesandter in verschiedenen Staaten viel unterwegs. Er brachte um 1770 den Blauen Portugieser von seinen Reisen mit nach Bad Vöslau. Von dort aus hat sich der Blaue Portugieser stark ausgebreitet, war sehr beliebt und eine bedeutende autochthone Rotweinsorte Österreichs. 

WIE SCHMECKE ICH? Ich bin ein fruchtbetonter, milder, bekömmlicher Rotwein. Ich bin übrigens ein super Sommerwein, weil ich nicht allzu schwer bin. Im Sommer trinkt man mich am Besten, anders als viele andere Rotweine, gekühlt. Und wenn ihr Euch fragt, warum ich schon so früh als „Jungspund unter den Rotweinen“ am Markt bin: ich reife schon sehr früh, habe weniger Gerbstoffe und muss deshalb nicht solange im Keller heranreifen.

WIE KANN MAN MICH KENNEN LERNEN? Ich komme direkt vom Weingut Herzog von der Brunngasse in Bad Vöslau. Dort kann man mich beim Brunngassenheurigen genießen und/oder beim ganzjährigen Ab-Hof-Verkauf (Di-Sa | 10.30-18.00) mitnachhause nehmen. www.weingut-herzog.at

WIE KANN MAN AM LAUFENDEN BLEIBEN? Verfolgen kann man mich via Facebook https://www.facebook.com/jonny.blue.90857 oder Instagram https://www.instagram.com/jonnyblue1770/